Reusser, Kurt

Dr. Kurt Reusser ist emeritierter Professor für Pädagogische Psychologie und Didaktik an der Universität Zürich und seit 2013 Gastprofessor an der Leuphana Universität Lüneburg. Zu seinen Arbeitsgebieten gehören: Lehr-Lernforschung, Pädagogische Kognitionspsychologie, Videobasierte Unterrichtsforschung, Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Er ist Gründungsredaktor der Zeitschrift „Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung“ (seit 1982) und seit 2014 Mitglied der Jury des Deutschen Schulpreises.

Website

E-Mail

Unterrichtsqualität


Unterrichtsqualität

Konzepte und Bilanzen gelingenden Lehrens und Lernens

2019,  424  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3937-5

Das professionelle Ethos von Lehrerinnen und Lehrern


Das professionelle Ethos von Lehrerinnen und Lehrern

Perspektiven und Anwendungen

2018,  200  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3830-9

Inklusion: Profile für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Inklusion: Profile für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Theoretische Grundlagen – Empirische Befunde – Praxisbeispiele

2017,  308  Seiten,  broschiert,  mit einigen farbigen Abbildungen,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3565-0

Konzeptionelle Perspektiven Schulpraktischer Studien


Konzeptionelle Perspektiven Schulpraktischer Studien

Partnerschaftsmodelle – Praktikumskonzepte – Begleitformate

2017,  232  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3575-9

Zwischen Theorie und Praxis


Zwischen Theorie und Praxis

Ansprüche und Möglichkeiten in der Lehrer(innen)bildung

2015,  244  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3069-3

Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf


Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf

2014,  1030  Seiten,  gebunden,  79,90 €,  ISBN 978-3-8309-3075-4

Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität


Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität

Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht

2010,  364  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-2136-3