Zinn-Thomas, Sabine

Prof. Dr. Sabine Zinn-Thomas (geb. 1963 in Hirzenhain/Hessen) hat in Frankfurt a.M. Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie, Germanistik und Kunstgeschichte studiert. Sie hat sich 2009 mit einer Arbeit zu Identität und Integration in Freiburg habilitiert und ist außerplanmäßige Professorin am Freiburger Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie. Seit 2017 leitet sie die Landesstelle für Volkskunde in Stuttgart. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Migration/Fremdheit/Religion, Interkulturelle Kommunikation sowie Körper/Medizin/Sexualität/Gender.

E-Mail

Migration und Generation


Migration und Generation

Volkskundlich-ethnologische Perspektiven auf das östliche Europa

2018,  274  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3930-6

MAXIMILIANSTR. 15


MAXIMILIANSTR. 15

50 Jahre Institut für Volkskunde in Freiburg – Ein Erinnerungsalbum

2017,  318  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3750-0

Mobilitäten – Europa in Bewegung als Herausforderung<br />kulturanalytischer Forschung


Mobilitäten – Europa in Bewegung als Herausforderung
kulturanalytischer Forschung

2011,  596  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2495-1

Fremdheit – Migration – Musik


Fremdheit – Migration – Musik

Kulturwissenschaftliche Essays für Max Matter

2010,  424  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2284-1

Menstruation und Monatshygiene


Menstruation und Monatshygiene

Zum Umgang mit einem körperlichen Vorgang

1997,  268  Seiten,  broschiert,  25,50 €,  ISBN 978-3-89325-523-8