Heimerdinger, Timo

Timo Heimerdinger, Dr. phil., ist seit 2009 Professor für Europäische Ethnologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, nach dem Studium der Fächer Volkskunde, Neuere Deutsche Literaturgeschichte und Deutsche Philologie an den Universitäten Freiburg i. Br. und Pisa, akademische Stationen in Dresden, Kiel und Mainz. Seit 2015 Leiter des Innsbrucker Forschungsschwerpunktes „Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte“. Forschungsschwerpunkte derzeit: Elternschaftskultur/parenting culture, Körperlichkeit und Emotion, Fachgeschichte, Tracht, Regionalkultur und Ideologiekritik.

E-Mail

Auf den Spuren der Konkurrenz


Auf den Spuren der Konkurrenz

Kultur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven

2019,  292  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3968-9

Bilder. Bücher. Bytes


Bilder. Bücher. Bytes

Zur Medialität des Alltags

2009,  586  Seiten,  gebunden,  in der Printausgabe mit DVD,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-2179-0

Tischlein rück' dich


Tischlein rück' dich

Das Tischrücken in Deutschland um 1850
Eine Mode zwischen Spiritismus, Wissenschaft und Geselligkeit

2001,  132  Seiten,  broschiert,  19,50 €,  ISBN 978-3-8309-1050-3

Schmackhafte Symbole und alltägliche Notwendigkeit. Zu Stand und Perspektiven der volkskundlichen Nahrungsforschung

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

101. Jahrgang, 2/2005

Schmackhafte Symbole und alltägliche Notwendigkeit. Zu Stand und Perspektiven der volkskundlichen Nahrungsforschung

zum Artikel