Grosche, Michael

Michael Grosche ist seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department Heilpädagogik und Rehabilitation der Universität zu Köln. Des Weiteren arbeitete er in Sonderpädagogik und Pädagogischer Psychologie an der Universität Flensburg, der Northeastern University in Boston und der Texas A&M University. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Beeinträchtigungen des Lernens und der sozial-emotionalen Entwicklung. Diese Studie entstand im Rahmen seiner Mitarbeit im BMBF-Forschungsprojekt „Alphabetisierung, Beratung, Chancen“.

E-Mail an den Autor


Analphabetismus und Lese-Rechtschreib-Schwächen

Beeinträchtigungen in der phonologischen Informationsverarbeitung als Ursache für funktionalen Analphabetismus im Erwachsenenalter

2012,  290  Seiten,  broschiert,  25,50 €,  ISBN 978-3-8309-2639-9