Born, Aristi

Aristi Born, geb. 1970, studierte Psychologie an der Freien Universität Berlin. Während ihres Studiums war sie in der Gesundheitspsychologie (FU) und im Forschungsbereich Entwicklung und Sozialisation am Max-Planck-Institut tätig. Sie promovierte 2002 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wo sie seitdem als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie arbeitet. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Identität, Bewältigung und Gesundheit.


Regulation persönlicher Identität im Rahmen gesellschaftlicher Transformationsbewältigung

2002,  184  Seiten,  broschiert,  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-1142-5