Scherer, Gabriela

Professorin für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik am Institut für Germanistik der Universität Koblenz-Landau, Standort Landau. Forschungsschwerpunkte: Deutsche Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts, Kinder- und Jugendliteratur, Bilderbuchrezeptionsforschung, Literaturdidaktik. Ausgewählte Publikationen: Zur Rezeption zeitgenössischer Bilderbücher durch Grundschulkinder. (Erste) Überlegungen und Erkundungen, zus. m. Volz. In: Fragwürdiges Bilderbuch. Blickwechsel, Denkspiele, Bildungspotenziale (Hrsg. Kruse/Sabisch), München 2013; Bilderbuch und literarästhetische Bildung. Aktuelle Forschungsperspektiven (Hrsg. m. Volz u. Wiprächtiger-Geppert), Trier 2014; Im Bildungsfokus: Bilderbuchrezeptionsforschung (Hrsg. m. Volz), Trier 2016.


Kinder- und Jugendliteratur

Historische, erzähl- und medientheoretische, pädagogische und therapeutische Perspektiven

2018,  260  Seiten,  broschiert,  mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3822-4