Higgins, Lee

Prof. Dr. Lee Higgins ist Direktor des International Centre of Community Music an der York St John University, Großbritannien. Er hat an der Boston University, USA, dem Liverpool Institute for Performing Arts, Großbritannien, und der University of Limerick, Irland, gelehrt. Er war Gastprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland, und am Westminster Choir College, Princeton, USA. Er hat an der Irish Academy of Music and Dance, Irland, promoviert, und ist von 2016 bis 2018 Präsident der International Society of Music Education (ISME). Als Community Musician hat er sowohl in unterschiedlichen Bereichen des Bildungssektors gearbeitet als auch im Gesundheitsbereich, im Bereich Strafvollzug und Bewährung, im Bereich Jugend und Community, in der Erwachsenenbildung sowie in künstlerischen Bereichen wie Orchester und Tanz. Er war auf vier Kontinenten in Universitäten, Schulen und NGOs als Gastredner tätig. Er ist leitender Herausgeber des International Journal of Community Music, Autor des Buches Community Music: In Theory and in Practice (2012) und Mitherausgeber des Oxford Handbook of Community Music (2017).


Community Music

Beiträge zur Theorie und Praxis aus internationaler und deutscher Perspektive

2017,  196  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3456-1