Bartleet, Brydie-Leigh

Prof. Dr. Brydie-Leigh Bartleet, außerordentliche Professorin, ist Leiterin des Queensland Conservatorium Research Centre und stellvertretene Leiterin (Forschung) an der Queensland Conservatorium Griffith University in Australien. Sie hat an einer Reihe von nationalen und internationalen Projekten mitgearbeitet, die in folgenden Bereichen angesiedelt waren: Community Music, „arts-based service learning“ mit australischen Ureinwohnern, interkulturelle Community Arts sowie Kunstprogramme in Gefängnissen. Viele dieser Projekte sind mithilfe von Partnerschaften mit einer Vielzahl von NGOs, Kunst- und Community-Organisationen und Kolleg*innen aus Australien und dem asiatisch-pazifischen Raum realisiert worden. Sie hat bei vier aufeinanderfolgenden ARC-Linkage-Projekten mitgearbeitet, ein großes OLT-Innovation- and -Development-Projekt geleitet, über eine Million Dollar Forschungsgelder akquiriert und weit über 100 Forschungsergebnisse generiert. 2014 wurde sie zum Australian University Teacher of the Year ernannt. Sie ist Vorsitzende der Community Music Activity Commission (CMA) der International Society for Music Education (ISME), Mitgründerin des Asia Pacific Community Music Network und Vorstandsmitglied in Australiens wichtigstem Interessenvertretungsgremium für Musik, Music Australia.


Community Music

Beiträge zur Theorie und Praxis aus internationaler und deutscher Perspektive

2017,  196  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3456-1