Merkt, Martin

Dr. Martin Merkt arbeitet seit 2010 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen, wo er sich mit der Optimierung des Wissenserwerbs durch digitale Medien beschäftigt. Dabei liegt ein Schwerpunkt seiner Forschung u.a. darauf, wie Videos didaktisch aufbereitet werden sollten, um eine kritische Reflexion der Inhalte zu fördern (z.B. Analyse von Propaganda) und wie die Aufbereitung von Lernvideos die menschliche Informationsverarbeitung unterstützen können (z.B. Strukturierung von Videos).


Kompetenzen historischen Denkens erfassen

Konzeption, Operationalisierung und Befunde des Projekts „Historical Thinking – Competencies in History“ (HiTCH)

2017,  144  Seiten,  broschiert,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-3598-8