Heinen, Christina M.

Christina M. Heinen ist Musikethnologin, freie Autorin und Künstlerin. Sie ist Assoziierte des Georg-Simmel-Zentrums für Metropolenforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre anthropologischen Untersuchungen konzentrieren sich auf den Stadtraum. Für ihre Website www.coconut-farm.org gestaltet sie Cartoons, Plattencover und Comics. Zudem wirkt sie regelmäßig als Texterin und Musikerin in diversen Musik- und Radioprojekten mit. Sie zeichnete das Titelbild für das vorliegende Buch.


Unsichtbare Landschaften
Invisible Landscapes

Populäre Musik und Räumlichkeit
Popular Music and Spatiality

2016,  204  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3039-6