Clausen, Bernd

Bernd Clausen studierte ab 1988 Musikwissenschaft und Sinologie in Göttingen und wechselte dann an die Musikhochschule Hannover, wo er mit Schulmusik sein erstes Staatsexamen ablegte. Von 1998 bis 2003 lehrte er an einer japanischen Universität auf Hokkaido/Japan, promovierte 2003 mit einer musikpädagogischen Arbeit im Bereich inter-/transkultureller Bildung und nahm eine Stelle als Juniorprofessor an der Universität Bielefeld an. 2008 erfolgte die Habilitation (Doppelvenia:Musikpädagogik u. Musikethnologie) an der Universität Potsdam mit einer Studie zur Bedeutung traditioneller Musiken an japanischen Schulen. Seit 2008 ist er Professor für Musikpädagogik/Musikdidaktik an der Hochschule für Musik Würzburg und seit 2013 ihr Präsident. Seine Forschungsschwerpunkte liegen vor allem im Bereich der komparativen sowie historischen musikpädagogischen Forschung. Zahlreiche musikpädagogische Projekte und Studien führen ihn nach Indien und Südkorea sowie weiterhin nach Japan.

Qualitätsmanagement und Lehrentwicklung an Musikhochschulen<br />Quality Management and Teaching Development in German Higher Music Education Mai 2017


Qualitätsmanagement und Lehrentwicklung an Musikhochschulen
Quality Management and Teaching Development in German Higher Music Education

Konzepte – Projekte – Perspektiven
Concepts – Projects – Prospects

2017,  332  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3595-7


Grundlagentexte Wissenschaftlicher Musikpädagogik

Begriffe, Positionen, Perspektiven im systematischen Fokus

2016,  252  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3353-3


Teilhabe und Gerechtigkeit
Participation and Equity

2014,  216  Seiten,  broschiert,  32,90 €,  ISBN 978-3-8309-3144-7