Salem, Tanja

Tanja Salem arbeitete nach dem Studium der Erziehungswissenschaft zunächst als Bildungsreferentin in der außerschulischen Jugendbildung und danach im Transferprogramm FörMig an der Universität Hamburg. 2016 schloss sie dort die Promotion zum Dr. phil. ab. Neben universitärer Lehre ist sie in der Fort- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften aus Kindertageseinrichtungen und Schulen tätig. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören sprachliche Entwicklung und Bildung unter den Bedingungen von Mehrsprachigkeit in (frühkindlichen) Bildungsinstitutionen, (Sprach-)Bildungsnetzwerke und pädagogische Professionalität.


Kooperation zwischen Kitas und Grundschulen für eine durchgängige Sprachbildung

Eine qualitative Fallvergleichsstudie

2018,  304  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3646-6


Netzwerke für durchgängige Sprachbildung 1

Grundlagen und Fallbeispiele

2013,  100  Seiten,  broschiert,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-2985-7


Netzwerke für durchgängige Sprachbildung 2

Qualitätsmerkmale für Sprachbildungsnetzwerke

2013,  44  Seiten,  geheftet,  14,90 €,  ISBN 978-3-8309-2986-4

Das Bildungsnetzwerk Ein Quadratkilometer Bildung Berlin-Neukölln: Ergebnisse der Abschlussevaluation

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

110. Jahrgang, 3/2018

Das Bildungsnetzwerk Ein Quadratkilometer Bildung Berlin-Neukölln: Ergebnisse der Abschlussevaluation

zum Artikel