Kemper, Thomas

Thomas Kemper hat an der Ruhr-Universität Bochum Sozialwissenschaft studiert und wurde am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal zum Dr. phil. promoviert. Seine Untersuchung "Bildungsdisparitäten von Schülern nach Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund" ist u. a. im Rahmen seiner Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) entstanden. Seit 2015 ist er beim Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung (WIB) tätig.

Website

E-Mail


Sozialindices für Schulen

Hintergründe, Methoden und Anwendung

2016,  216  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3486-8


Bildungsdisparitäten von Schülern nach Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund

Eine schulformspezifische Analyse anhand von Daten der amtlichen Schulstatistik

2015,  372  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3223-9

Migrationshintergrund – eine Frage der Definition!

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

102. Jahrgang, 4/2010

Migrationshintergrund – eine Frage der Definition!

zum Artikel

Bildungsbeteiligung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund – in Abhängigkeit von der schulstatistischen Operationalisierung

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

109. Jahrgang, 1/2017

Bildungsbeteiligung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund – in Abhängigkeit von der schulstatistischen Operationalisierung

zum Artikel