Emmerich, Marcus

Marcus Emmerich, Prof. Dr., geb. 1969, Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion, Diversität und Heterogenität an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Arbeitsschwerpunkte: Inklusion/Exklusion in Bildungssystem und Gesellschaft, Schul- und Schulentwicklungsforschung, qualitative Methoden.


Schulentwicklung zwischen Steuerung und Autonomie

Beiträge aus Aktions-, Schulentwicklungs- und Governance-Forschung

2017,  212  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3198-0


Neue Steuerung – alte Ungleichheiten?

Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem

2011,  360  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2569-9

Prekarisierte Teilhabe. Fluchtmigration und kommunale Schulsysteme

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

109. Jahrgang, 3/2017

Prekarisierte Teilhabe. Fluchtmigration und kommunale Schulsysteme

zum Artikel