Schroeder, Joachim

Joachim Schroeder, aufgewachsen in Süddeutschland. Studium zum Hauptschullehrer, Ausländerpädagogen und Erwachsenenbildner in Reutlingen und Tübingen. Nachdem er viele Jahre zur Einwanderung in Großstädten geforscht hat, faszinierte es ihn, sich am Beispiel von Stadtallendorf mit den Wirkungen von Zuwanderungsprozessen in einem ländlichen Raum zu befassen. Von 2003 bis 2011 hatte er eine Professur für Lernen unter Bedingungen von Armut und Migration an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main inne, seither lehrt er Pädagogik und Didaktik bei Beeinträchtigungen des Lernens an der Universität Hamburg.


Einschließungen und Ausgrenzungen

Zur Intersektionalität von Religion, Geschlecht und sozialem Status für religiöse Bildung

2017,  206  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-3594-0


ISA-Jahrbuch zur Sozialen Arbeit 2016

Schwerpunkt: Geflüchtete junge Menschen in Kontexten der Sozialen Arbeit und angrenzender Systeme

2016,  220  Seiten,  broschiert,  12,90 €,  ISBN 978-3-8309-3543-8


Die Pralinenpendlerinnen

Auf den Spuren sardischer Arbeitsmigrantinnen in Hessen

2014,  256  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3132-4


Schulen für schwierige Lebenslagen

Studien zu einem Sozialatlas der Bildung

2012,  490  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2737-2


Strategien der Ausgrenzung

Exkludierende Effekte staatlicher Politik und alltäglicher Praktiken in Bildung und Gesellschaft

2010,  208  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-2416-6


Umbruch – Bewältigung – Geschlecht

Genderstudien zu afrikanischen Gesellschaften in Afrika und Deutschland

2003,  252  Seiten,  broschiert,  25,50 €,  ISBN 978-3-8309-1301-6


Lernen am Rande der Gesellschaft

Bildungsinstitutionen im Spiegel von Flüchtlingsbiografien

2003,  468  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-1279-8


Wie offen ist der Bildungsmarkt?

Rechtliche und symbolische Ausgrenzungen junger afrikanischer Flüchtlinge im Bildungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungssystem

2002,  168  Seiten,  broschiert,  19,80 €,  ISBN 978-3-8309-1186-9


Bildung im geteilten Raum

Schulentwicklung unter Bedingungen von Einwanderung und Verarmung

2002,  358  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-1112-8


Über Befreiung

Befreiungspädagogik, Befreiungsphilosophie und Befreiungstheologie im Dialog

1998,  296  Seiten,  broschiert,  19,50 €,  ISBN 978-3-89325-648-8

Postschulischer Analphabetismus – Rückfragen an die Pädagogik des Übergangs

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

105. Jahrgang, 1/2013

Postschulischer Analphabetismus – Rückfragen an die Pädagogik des Übergangs

zum Artikel

Eine Frage der Gerechtigkeit: Inklusive Bildung in der entwicklungspolitischen Bildung

Artikel in der Zeitschrift „ZEP – Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik“

39. Jahrgang, 3/2016

Eine Frage der Gerechtigkeit: Inklusive Bildung in der entwicklungspolitischen Bildung

zum Artikel