Spieker, Ira

Ira Spieker studierte Volkskunde, Mittlere und Neuere Geschichte sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Göttingen. Nach dem Magisterexamen absolvierte sie ein wissenschaftliches Volontariat am Westfälischen Freilichtmuseum Detmold - Landesmuseum für Volkskunde. Seit 1992 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Volkskunde in Göttingen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Regional- und Gemeindeforschung, Historische Alltagskultur und Geschlechterforschung.

E-Mail


Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Gesundheit und Krankheit bei russlanddeutschen (Spät-)Aussiedlerinnen und (Spät-)Aussiedlern

2016,  216  Seiten,  broschiert,  32,00 €,  ISBN 978-3-8309-3515-5


Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

25 Jahre Erinnerung an das geteilte Europa

2015,  256  Seiten,  broschiert,  32,00 €,  ISBN 978-3-8309-3337-3


Ein Dorf und sein Laden

Warenangebot, Konsumgewohnheiten und soziale Beziehungen um die Jahrhundertwende

2000,  368  Seiten,  broschiert,  25,50 €,  ISBN 978-3-8309-1005-3

Innenansichten. Zur Konzeptualisierung emotionaler Praxen in der historischen Forschung

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

104. Jahrgang, 2/2008

Innenansichten. Zur Konzeptualisierung emotionaler Praxen in der historischen Forschung

zum Artikel

Ausgrenzen und anerkennen. Umsiedlerfamilien in der ländlichen Gesellschaft der SBZ und frühen DDR

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

109. Jahrgang, 2/2013

Ausgrenzen und anerkennen. Umsiedlerfamilien in der ländlichen Gesellschaft der SBZ und frühen DDR

zum Artikel