Meyer, Silke

Silke Meyer, Dr. phil., geb. 1971, hat an den Universitäten Tübingen, Münster und Sheffield Anglistik, Kunstgeschichte und Volkskunde/Europäische Ethnologie studiert. 2002–2004 DAAD-Hochschullektorin im German Department der Nottingham University, 2004–2010 Universitäts-Assistentin am Seminar für Volkskunde/Europäische Ethnologie der Universität Münster,
seit September 2010 Universitäts-Assistentin am Institut für Geschichtswissenschaften & Europäische Ethnologie der Universität Innsbruck.


Die Macht der Dinge

Symbolische Kommunikation und kulturelles Handeln

2011,  574  Seiten,  gebunden,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-2470-8


Disziplinen der Anthropologie

2011,  260  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-2278-0


Historizität

Vom Umgang mit Geschichte
Hochschultagung „Historizität als Aufgabe und Perspektive“ der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde vom 21.–23. September 2006 in Münster

2007,  200  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-1860-8


Die Ikonographie der Nation

Nationalstereotype in der englischen Druckgraphik des 18. Jahrhunderts

2003,  420  Seiten,  gebunden,  169 Abb.,  34,80 €,  ISBN 978-3-8309-1303-0

„Cool Britannia“: Zur Konstruktion des Nationalen im Millennium Dome, London

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

101. Jahrgang, 1/2005

„Cool Britannia“: Zur Konstruktion des Nationalen im Millennium Dome, London

zum Artikel

Was heißt Erzählen? Die Narrationsanalyse als hermeneutische Methode der Europäischen Ethnologie

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

110. Jahrgang, 2/2014

Was heißt Erzählen? Die Narrationsanalyse als hermeneutische Methode der Europäischen Ethnologie

zum Artikel