McElvany, Nele

Nele McElvany, Studium der Psychologie an der Freien Universität Berlin, 2001 Diplom. Seit 2002 Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich Erziehungswissenschaft und Bildungssysteme. Habilitation (Psychologie), 2009 an der Freien Universität Berlin. Seit 2011 Professorin am IFS der TU Dortmund. Forschungsinteressen: Lesekompetenz (Entwicklung, individuelle und soziale Einflussfaktoren, Diagnostik, Förderung), Kompetenz von Lehrkräften, Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule.


Ankommen in der Schule

Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung

2017,  200  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3556-8


Bedingungen gelingender Lern- und Bildungsprozesse

Aktuelle Befunde und Perspektiven für die Empirische Bildungsforschung

2017,  158  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-3582-7


Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften

Theoretische und methodische Weiterentwicklungen

2017,  284  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3596-4


Bedingungen und Effekte guten Unterrichts

2016,  198  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3401-1


Empirische Bildungsforschung

Theorien, Methoden, Befunde und Perspektiven

2013,  294  Seiten,  gebunden,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-2888-1


Förderung von Lesekompetenz im Kontext der Familie

2008,  300  Seiten,  broschiert,  25,50 €,  ISBN 978-3-8309-1899-8

Differential patterns of school motivation in students of culturally and linguistically diverse backgrounds

Artikel in der Zeitschrift „Tertium Comparationis“

18. Jahrgang, 2/2012

Differential patterns of school motivation in students of culturally and linguistically diverse backgrounds

zum Artikel