Böttcher, Wolfgang

Prof. Dr. rer. pol. habil. Wolfgang Böttcher, Diplomsoziologe, ist Professor für Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Qualitätsentwicklung und Evaluation in Einrichtungen des Bildungs- und Sozialwesens an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. In diesem Feld ist er in verschiedenen wissenschaftlichen Beiräten tätig. Zudem ist er Direktor des Instituts für Erziehungswissenschaft und ehemaliger Vorsitzender der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation.


Streifzüge durch die angewandte Sozialwissenschaft

Evaluation – Soziale Arbeit – Migration – Sozialpolitik

2017,  352  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3537-7


Schulgestaltung

Aktuelle Befunde und Perspektiven der Schulqualitäts- und Schulentwicklungsforschung

2017,  336  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3617-6


Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen

2017,  320  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3526-1


Schulqualität – Bilanz und Perspektiven

Grundlagen der Qualität von Schule 1

2016,  364  Seiten,  broschiert,  36,90 €,  ISBN 978-3-8309-3485-1


Zur Gerechtigkeit von Schule

Theorien, Konzepte, Analysen

2015,  408  Seiten,  broschiert,  44,90 €,  ISBN 978-3-8309-3290-1


Nachhaltige Evaluation?

Auftragsforschung zwischen Praxis und Wissenschaft

2015,  316  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3245-1


Evaluation in Deutschland und Österreich

Stand und Entwicklungsperspektiven in den Arbeitsfeldern der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation

2014,  220  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3149-2


Individuelle Förderung in der Ganztagsschule

Anspruch und Wirklichkeit einer pädagogischen Leitformel

2014,  214  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3059-4


Forschung über Evaluation

Bedingungen, Prozesse und Wirkungen

2013,  282  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2829-4


Neue Steuerung – alte Ungleichheiten?

Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem

2011,  360  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2569-9


Evaluation, Bildung und Gesellschaft

Steuerungsinstrumente zwischen Anspruch und Wirklichkeit

2010,  400  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2392-3


Evidenzbasierte Bildung

Wirkungsevaluation in Bildungspolitik und pädagogischer Praxis

2009,  256  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2240-7


Bildungsmonitoring und Bildungscontrolling in nationaler und internationaler Perspektive

Dokumentation zur Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB)

2008,  296  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2028-1


Soziale Frühwarnsysteme

Evaluation des Modellprojekts in Nordrhein-Westfalen

2008,  148  Seiten,  broschiert,  18,90 €,  ISBN 978-3-8309-2006-9


Schulinspektion: Evaluation, Rechenschaftslegung und Qualitätsentwicklung

2007,  233  Seiten,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-1678-9

Einige Bemerkungen zur Zukunft der europäischen (Aus)Bildung. Oder: Zehn Jahre Weißbuch ‚Lehren und Lernen‘ der Europäischen Kommission1

Artikel in der Zeitschrift „Tertium Comparationis“

11. Jahrgang, 1/2005

Einige Bemerkungen zur Zukunft der europäischen (Aus)Bildung. Oder: Zehn Jahre Weißbuch ‚Lehren und Lernen‘ der Europäischen Kommission1

zum Artikel

Rezension: Stockmann, Reinhard/Meyer, Wolfgang: Evaluation. Eine Einführung

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Evaluation“

9. Jahrgang, 2/2010

Rezension: Stockmann, Reinhard/Meyer, Wolfgang: Evaluation. Eine Einführung

zum Artikel

Editorial

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Evaluation“

12. Jahrgang, 2/2013

Editorial

zum Artikel

Evaluation im Bildungswesen – eine nicht ganz erfolgreiche Erfolgsgeschichte

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

108. Jahrgang, 2/2016

Evaluation im Bildungswesen – eine nicht ganz erfolgreiche Erfolgsgeschichte

zum Artikel

Editorial

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Evaluation“

15. Jahrgang, 2/2016

Editorial

zum Artikel

Ex-Vorsitzender – eher anekdotisch, aber ohne Anekdoten

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Evaluation“

16. Jahrgang, 2/2017

Ex-Vorsitzender – eher anekdotisch, aber ohne Anekdoten

zum Artikel