Governance im Schulsystem unter dem Eindruck geografischen Wandels

Herausgeber:innen: Benjamin EdelsteinBjörn Hermstein

Kurzlink : https://www.waxmann.com/ausgabeAUG100427

Die Wirkmächtigkeit der Demografie als Modernisierungstreiber der Schulsystemgestaltung ist empirisch gut belegt. Die „Entdeckung“ des Schulwesens als Mehrebenensystem und Gegenstand von Governance legt jedoch nahe, dass selbst bei annähernd gleichen demografischen Herausforderungen durchaus unterschiedliche Situationsdeutungen, Handlungsoptionen und Entwicklungsmuster zu erwarten sind. Vor diesem Hintergrund versammelt das Heft Beiträge und Berichte zu Governance-Prozessen auf unterschiedlichen Ebenen der Bildungssteuerung, in denen die Bedeutung demografischer Veränderungen für die System-, Schul- und Unterrichtsentwicklung in unterschiedlichen Regionen reflektiert wird.

Vorschau der Ausgabe

Editorial zum Schwerpunktthema: Governance im Schulsystem unter dem Eindruck demografischen Wandels
Benjamin EdelsteinBjörn Hermstein
Info

Demografie, Schulentwicklung, Schulreform
Bernd Zymek
Info

Schulstrukturreformen im Kontext der demografischen Entwicklung
Jens Ridderbusch
Info

Governance von Bildungsinfrastruktur bei demografischer Volatilität
Björn HermsteinGabriele BellenbergRita NikolaiMarkus Sauerwein
Info

Demografie wird überbewertet
Tobias Terpoorten
Info

An der Demografie kommt man nicht vorbei
Volker Podewski
Info

Steuerung der Schulentwicklung bei rückläufigen Schüler*innenzahlen als Erklärungsansatz für divergierende Entwicklungen des Privatschulwesens
Caroline Kann
Info

Herausforderung demografischer Wandel – was sind die Aufgaben der Schulaufsicht?
Esther Dominique Klein
Info

Sekundäranalysen zum Schulerfolg von Geflüchteten
Thomas KemperAnna C. Reinhardt
Info