Religion reloaded

Kurzlink : https://www.waxmann.com/ausgabeAUG100437

Die Bandbreite religiöser Werte und Ausdrucksformen wächst und entsprechend gefragt sind Bildungsangebote mit ökumenischem und interreligiösem Zuschnitt. Hier trifft eine bereits starke konzeptionelle Dynamik auf eine noch stark separierende Trägerstruktur sowie auf eine stabil starke persönliche und auch politische Interessenlage. Diese Gemengelage ist neu und für konfessionelle Erwachsenenbildungsanbieter eine große Chance. Noch nie war elementarreligiöse Bildung so gefragt und förderfähig und noch nie war es so maßgeblich, die diesbezügliche Trägerreserve zu lösen. Wie nur kann das funktionieren? Welche Angebote überzeugen bereits? Unter welchen Gesichtspunkten ist Religion in der Breite der Öffentlichkeit gefragt?

Vorschau der Ausgabe