Chang Zhu

Teacher roles and adoption of educational technology in the Chinese context

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102667

freier Download

Abstract

In der neuen Wissens- und Digitalen Gesellschaft sind Bildung, Schule und Unterricht mit großen Herausforderungen beim Übergang von traditionellen zu innovativeren Arten des Lehrens und Lernens konfrontiert. Damit ergibt sich auch ein großer Bedarf an einem Wandel der Lehrerrolle, von der Rolle des traditionellen Wissensvermittlers hin zu einer Reihe von neuen Rollen. Die vorliegende Forschungsarbeit untersucht Wahrnehmungen von Lehrerrollen und deren Auswirkungen auf die Nutzung von Bildungstechnologien in Schulen in China. Die Teilnehmer dieser empirischen Studie sind 125 Primar- und Sekundarschullehrerinnen und -lehrer einer chinesischen Schule in Peking. Die Untersuchung unterscheidet fünf Typen von Lehrerrollen: expert, authority, personal model, facilitator und delegator. Die Ergebnisse der vorliegenden Studie zeigen, dass Lehrerinnen und Lehrer mit den Profilen facilitator/expert und facilitator/delegator eher dazu geneigt sind, Bildungstechnologien einzusetzen. Diese Ergebnisse werden im Kontext aktueller Entwicklungen zur Nutzung von ICT für das Lehren und Lernen und den Herausforderungen im chinesischen Bildungskontext präsentiert und diskutiert.

Schlagworte
Bildungstechnologie, Rollen von Lehrkräften, Kontext China