Norbert Frieters-Reermann

Wie politisch ist eine Blumenwiese?

Biodiversität und Umweltgerechtigkeit als Herausforderung für transformative Bildungsprozesse in der Sozialen Arbeit

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104978
.doi: https://doi.org/10.31244/zep.2022.02.04

freier Download

Abstract

Der Beitrag befasst sich mit der politischen Dimension von Biodiversität im Kontext transformativer Bildungsprozesse. Im Fokus steht dabei das Forschungs-und Transferprojekt „NaBiKo – Naturerleben ermöglichen. Biodiversität schützen. Kompetenzentwicklung im Bereich einer Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern“, welches auf Bedarfe im Kontext von Umweltgerechtigkeit und Umweltbildung und konkreten Natur- und Biodiversitätserfahrungen in einkommensschwachen Milieus reagiert.

Schlagworte
Biodiversität, Umweltgerechtigkeit, transformative Bildung, soziale Arbeit