Lehren und Forschen mit Videos in der Lehrkräftebildung

Die Analyse von Unterrichtsvideos ist zu einer erfolgreich und vielfältig genutzten Methode in der Lehrkräftebildung geworden. Sie vermag wie keine andere Methode die Unterrichtspraxis in ihrer Authentizität zu veranschaulichen und zugleich in ihrer Komplexität zu untersuchen. Dazu sind in den letzten Jahren innovative Videoportale mit Lehrkonzepten und über 1800 aussagekräftige Unterrichtsvideos entstanden, die das Spektrum an Schulformen, Fächern und Unterrichts(qualitäts)dimensionen abdecken. Deren Nutzung, Evaluation und Einsatz in Lehrveranstaltungen werden im vorliegenden Sammelband vorgestellt, ebenso das Meta-Videoportal, über das die Unterrichtsvideos und Begleitmaterialien für alle Akteurinnen und Akteure der Lehrkräftebildung gesucht und genutzt werden können. Ein konzeptueller state-of-the-art Überblick und ein Review aktueller videobasierter Projekte zum Lehren und Forschen mit Videos in der Lehrkräftebildung vervollständigen den Sammelband.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Zukunft Schule

Alexandra HabicherMichael SchratzAxel Wagenitz (Hrsg.)

Zukunft Schule

Theoretische Ansätze und Praxisbeispiele zu neuen Lernwelten und Trends in der schulischen Bildung

Schulpraktische Studien und Professionalisierung: Kohärenzambitionen und alternative Zugänge zum Lehrberuf

Christian ReintjesTill-Sebastian IdelGabriele BellenbergKathi V. Thönes (Hrsg.)

Schulpraktische Studien und Professionalisierung: Kohärenzambitionen und alternative Zugänge zum Lehrberuf

Classroom Management in der Eingangsstufe

Evelyne WannackKirsten Herger

Classroom Management in der Eingangsstufe

Eine empirische Studie

Videoreflexion im künstlerischen Einzelunterricht an Hochschulen

Marianne Heiden

Videoreflexion im künstlerischen Einzelunterricht an Hochschulen