PISA 2018 Skalenhandbuch

Julia MangLudwig SeidlAnja Schiepe-TiskaAna Tupac-YupanquiLisa ZiernwaldAnastasia DoroganovaMirjam WeisJennifer DiedrichJörg-Henrik HeineElisabeth Gonzaléz RodríguezKristina Reiss

PISA 2018 Skalenhandbuch

Dokumentation der Erhebungsinstrumente

2021,  330  Seiten,  broschiert,  79,00 €,  ISBN 978-3-8309-4496-6

Diese Publikation steht open access zur Verfügung
Icon Open Access

zurück zur Übersicht

Das Skalenhandbuch für das Programme for International Student Assessment (PISA) 2018 umfasst die Dokumentation aller Instrumente, die in der Studie im Jahre 2018 in Deutschland eingesetzt wurden.
Neben den Fragen – den sogenannten Items – des Schülerfragebogens, des Elternfragebogens, des Lehrerfragebogens sowie des Schulleiterfragebogens werden die mittleren nationalen Lösungshäufigkeiten und dazugehörige Kenngrößen der verwendeten Testaufgaben für die Domänen Lesen, Naturwissenschaften und Mathematik aufgelistet. In der Erhebung 2018 bildete die Domäne Lesen mit der Neuerung des adaptiven Testens die Hauptdomäne. Damit beginnt ein neuer Zyklus, da in den vorhergehenden Zyklen jede der drei untersuchten Grundbildungsdomänen Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften zweimal den inhaltlichen Schwerpunkt bildete. Es werden sowohl die internationalen Fragen als auch Fragen abgebildet, welche nur in Deutschland erhoben worden sind.

Vielleicht interessiert Sie auch:

PISA 2018

Kristina ReissMirjam WeisEckhard KliemeOlaf Köller (Hrsg.)

PISA 2018

Grundbildung im internationalen Vergleich

Global Competence in PISA 2018

Mirjam WeisKristina ReissJulia MangAnja Schiepe-TiskaJennifer DiedrichNina RoczenNina Jude

Global Competence in PISA 2018

Einstellungen von Fünfzehnjährigen in Deutschland zu globalen und interkulturellen Themen