Moschee 2.0

Betül KarakoçHarry Harun Behr (Hrsg.)

Moschee 2.0

Internationale und transdisziplinäre Perspektiven

2022,  254  Seiten,  broschiert,  32,90 €,  ISBN 978-3-8309-4460-7

Mit Beiträgen von
Gerd Marie ÅdnaAyşe Almıla AkcaÖmer AlkinSena ArslanHarry Harun BehrZeynep DoğusanRemziye EgeDunya ElemenlerKathrin HerzBetül KarakoçNur KipçakChantal MunschÖzlem NasEgdūnas RačiusAkın ŞimşekCemal TosunHavva Sinem Uğurlu

zurück zur Übersicht

Seit rund zwei Dekaden sind Moscheen als Orte muslimischer Selbstorganisation auf internationaler Ebene Gegenstand vielfältiger Diskurse. Sowohl in der religiösen Praxis als auch aus unterschiedlichen Forschungsdisziplinen heraus werden sie als spirituelle, bildende und soziale Räume markiert. Die Betrachtungen zeichnen sich durch unterschiedliche – manchmal auch zueinander im Widerspruch stehende – Definitionen, Erwartungen und Perspektiven aus. Die Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Ländern und Fachrichtungen richten ihre Blicke auf verschiedene thematische Aspekte. Einige der Beiträge entspringen wissenschaftlicher Expertise, andere der in der Moscheearbeit gewonnenen Handlungserfahrung. Insofern spiegeln die Beiträge auch die unterschiedlichen Blickrichtungen in der Forschung und die Diversität der Menschen in der Moschee wider.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis

Yaşar SarıkayaDorothea ErmertEsma Öger-Tunç (Hrsg.)

Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis

Er gehört zu mir

Anja SchöneMalin Drees (Hrsg.)

Er gehört zu mir

Muslimische Lebenswelten in Deutschland

Rocking Islam

Fatma Sagir (Hrsg.)

Rocking Islam

Music and the Making of New Muslim Identities

Interreligiöser Dialog und Perspektiven dialogischer Theologie in Hamburg

Katajun AmirpurThorsten KnauthUrsula Neumann (Hrsg.)

Interreligiöser Dialog und Perspektiven dialogischer Theologie in Hamburg

Wissenschaftliches Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Wolfram Weiße