"Geburt und Taufe": Neue Fragen an alte Antworten

Lisa Schöne

"Geburt und Taufe": Neue Fragen an alte Antworten

Eine Neuperspektivierung der Gewährsleuteberichte aus dem Archiv für westfälische Volkskunde (1957–1980)

2021,  Münsteraner Schriften zur Kulturanthropologie/Europäischen Ethnologie,  Band 23,  156  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-4383-9

zurück zur Übersicht

In den 1950er Jahren begann das Archiv für westfälische Volkskunde Fragelisten zu alltagskulturellen Themen an Gewährspersonen zu verschicken. Aus Sorge vor dem Verschwinden bestimmter ritueller Praktiken der ländlichen Bevölkerung sollten hierzu möglichst viele Informationen aus der Zeit um 1900 gesammelt werden. Nicht erfragt, jedoch überliefert, sind zahlreiche zeitgenössische Bezüge in den Antwortmanuskripten. Diese Studie legt den Fokus auf eben solche zeitgenössische Aussagen und stellt anhand der Frageliste 29 „Geburt und Taufe“ und den zugehörigen Antwortmanuskripten die dörflichen Wandlungsprozesse der 1950er bis 1970er Jahre dar. Obgleich oft durch den Kulturpessimismus der Gewährspersonen verdeckt, sind die Manuskripte eindrückliche Zeugnisse des Wandels, den die westfälischen Dorfbewohner_innen im 20. Jahrhundert durchliefen. Durch neue Fragen an alte Antworten wird gezeigt, wie ertragreich als klassisch-volkskundlich geltende Quellen für eine historisch arbeitende Kulturanthropologie sein können.