Der Welt abhanden gekommen?Apr 2024

Thomas KrettenauerAdrian NiegotChristoph StangeStefan Zöllner-Dressler (Hrsg.)

Der Welt abhanden gekommen?

Zur Relevanz von Musikunterricht im gesellschaftlichen Dialog

2024,  Studien zur Musikkultur,  Band 9,  166  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4856-8

Mit Beiträgen von
Michael AhlersDorothee BarthGeorg BrunnerDaniel Mark EberhardLars GajdaJan-Peter KochMartina Krause-BenzThomas KrettenauerAdrian NiegotGabriele RohmannDirk RustemeyerMalte SachsseLale SchenkNorbert SchläbitzChristoph StangeChristopher WallbaumAnnette ZiegenmeyerStefan Zöllner-Dressler

zurück zur Übersicht

Unverkennbar nimmt der Titel dieses Bandes Bezug auf Friedrich Rückerts Gedicht „Ich bin der Welt abhanden gekommen“. Als Frage gewendet zielt diese Zeile auf musikpädagogische Reflexion. Lassen wir uns ausreichend in die Welt mit ihren Schönheiten, Abgründen und (scheinbaren) Normalitäten verwickeln? Wie weit wollen und müssen wir den Bedürfnissen von (potenziellen) Studierenden entsprechen? Sind die gängigen/traditionellen Ausbildungsinhalte, Studien- und Prüfungsordnungen (der dreiphasigen Musiklehrer:innenbildung) tauglich für die Wirklichkeit des Musikunterrichts?