Göbel, Kerstin

Kerstin Göbel, Studium der Psychologie an der Universität Frankfurt a. M., 1996-2005 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF, Frankfurt a. M.) in verschiedenen Projekten der empirischen Bildungsforschung unter anderem im Projekt DESI - Deutsch-Englisch Schülerleistungen International tätig. 1999-2004 Lehrbeauftragte am Fachbereich Psychologie der Universität Frankfurt am Main. Seit 2005 wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Lehr-, Lern- und Unterrichtsforschung an der Bergischen Universität in Wuppertal. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Unterrichtsqualitätsforschung, Videoanalysen, Migration und Akkulturation im Kontext Schule, Interkulturelle Sensibilität.

ORCID:  0000-0003-2319-3194

Lehrkräfteprofessionalisierung für die Vielfalt der Metropolregion Rhein-Ruhr


Lehrkräfteprofessionalisierung für die Vielfalt der Metropolregion Rhein-Ruhr

2024,  190  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4861-2

Grundlagen der sprachlichen Bildung


Grundlagen der sprachlichen Bildung

2023,  304  Seiten,  broschiert,  36,90 €,  ISBN 978-3-8309-4775-2

Digitale Bildung im Lehramtsstudium während der Corona-Pandemie


Digitale Bildung im Lehramtsstudium während der Corona-Pandemie

Befunde, Erfahrungen, Perspektiven

2023,  196  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4694-6

Konzeptionelle Perspektiven Schulpraktischer Studien


Konzeptionelle Perspektiven Schulpraktischer Studien

Partnerschaftsmodelle – Praktikumskonzepte – Begleitformate

2017,  232  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3575-9

Qualität im interkulturellen Englischunterricht


Qualität im interkulturellen Englischunterricht

Eine Videostudie

2007,  224  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-1920-9

Interkulturalität und Kompetenz in pädagogischen Institutionen

Artikel in der Zeitschrift „ZEP – Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik“

33. Jahrgang, 1/2010

Interkulturalität und Kompetenz in pädagogischen Institutionen

zum Artikel