Edelstein, Benjamin

Benjamin Edelstein, geb. 1983, Dipl.-Pol., ist seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in der Forschungsgruppe der Präsidentin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Schulpolitikforschung und Institutionenanalyse. Neben seiner Forschungstätigkeit ist er Redakteur des Online-Dossier Bildung (www.bpb.de/bildung), einer vom WZB und der Bundeszentrale für politische Bildung gemeinsam verantworteten Internetplattform, die Grundwissen über das deutsche Bildungssystem bereitstellt und Debatten, Befunde und Erkenntnisse der Bildungsforschung zusammenführt.

Schule und Schulpolitik während der Corona-Pandemie: Nichts gelernt?


Schule und Schulpolitik während der Corona-Pandemie: Nichts gelernt?

2021,  176  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4458-4

Schule während der Corona-Pandemie


Schule während der Corona-Pandemie

Neue Ergebnisse und Überblick über ein dynamisches Forschungsfeld

2021,  234  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4331-0

<i>„Langsam vermisse ich die Schule ...“</i>


„Langsam vermisse ich die Schule ...“

Schule während und nach der Corona-Pandemie

2020,  230  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4231-3

Editorial zum Schwerpunktthema: Chancenungleichheit aus bildungsrechtlicher Perspektive. Inklusion, Übergänge und Homeschooling im Fokus

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

113. Jahrgang, 4/2021

Editorial zum Schwerpunktthema: Chancenungleichheit aus bildungsrechtlicher Perspektive. Inklusion, Übergänge und Homeschooling im Fokus

zum Artikel