Maaz, Kai

Kai Maaz, Univ.-Prof. Dr., Universitätsprofessor für Soziologie mit dem Schwerpunkt Bildungssysteme und Gesellschaft am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main und zugleich Direktor der Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF). Arbeitsgebiete/-schwerpunkte: Bildungsmonitoring, Steuerung des Bildungssystems, Soziale, ethnische und geschlechtsspezifische Disparitäten des Bildungserwerbs, Schulstruktur- und Schulentwicklungsforschung, Evaluation von Transformationsprozessen des Bildungssystems.

E-Mail

Soziale Ungleichheit des Bildungserwerbs von der Vorschule bis zur HochschuleDez 2022


Soziale Ungleichheit des Bildungserwerbs von der Vorschule bis zur Hochschule

Eine Forschungssynthese zwei Jahrzehnte nach PISA

2022,  214  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4624-3

Chancenungleichheit: geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert


Chancenungleichheit: geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert

Tagungsband der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht

2022,  202  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4466-9

Bildungsforschung mit Daten der amtlichen Statistik


Bildungsforschung mit Daten der amtlichen Statistik

2019,  268  Seiten,  broschiert,  doi: 10.31244/dds.bh.2019.14,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-4036-4

Zweigliedrigkeit und Inklusion im empirischen Fokus


Zweigliedrigkeit und Inklusion im empirischen Fokus

Ergebnisse der Evaluation der Bremer Schulreform

2019,  240  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3964-1

Bedingungen erfolgreicher Bildungsverläufe in gesellschaftlicher Heterogenität


Bedingungen erfolgreicher Bildungsverläufe in gesellschaftlicher Heterogenität

Interdisziplinäre Forschungsbefunde und Perspektiven für Theorie und Praxis

2018,  168  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3778-4

Entwicklung und Qualität des Schulsystems


Entwicklung und Qualität des Schulsystems

Neue empirische Befunde und Entwicklungstendenzen

2017,  264  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3626-8

Zweigliedrigkeit im deutschen Schulsystem


Zweigliedrigkeit im deutschen Schulsystem

Potenziale und Herausforderungen in Berlin

2017,  510  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3628-2

Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen


Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen

2017,  320  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3526-1

Bedingungen gelingender Lern- und Bildungsprozesse


Bedingungen gelingender Lern- und Bildungsprozesse

Aktuelle Befunde und Perspektiven für die Empirische Bildungsforschung

2017,  158  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-3582-7

Die Berliner Schulstrukturreform


Die Berliner Schulstrukturreform

Bewertung durch die beteiligten Akteure und Konsequenzen des neuen Übergangsverfahrens von der Grundschule in die weiterführenden Schulen

2013,  1. Auflage, 304  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2946-8

Schulkomposition oder Institution – was zählt?

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

101. Jahrgang, 1/2009

Schulkomposition oder Institution – was zählt?

zum Artikel

Migration und Bildung in Deutschland

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

104. Jahrgang, 3/2012

Migration und Bildung in Deutschland

zum Artikel