Dawid StawskiMagdalena Przybysz-Stawska

Wie können die akademischen Leistungen von Hochschulpersonal in Europa bewertet werden? Ein Diskussionsbeitrag und Vorschläge zur Etablierung eines vergleichbaren Modells

Shortlink: https://www.waxmann.com/artikelART103432
.doi: https://doi.org/10.31244/zfe.2019.02.06

Buy article

Abstract

Jegliche kreative Arbeit (sei es im wissenschaftlichen, innovativen, künstlerischen Bereich, etc.) erfordert die Anwendung entsprechender Instrumente zu ihrer Beurteilung. Im Bereich der Wissenschaft spielt der Bewertungsprozess der wissenschaftlichen Leistungen der Mitarbeiter(innen), Wissenschaftlerteams, Hochschulen oder gar ganzer wissenschaftlicher Zweige eine wesentliche Rolle. Er entscheidet sowohl über die Karriereentwicklung einzelner Mitarbeiter(innen) als auch über die Höhe der gewährten öffentlichen und privaten Mittel für die Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung. Dieser Beitrag schlägt eine Änderung der aktuellen Bewertungsmethode vor, die auf einem ausgewogeneren Ansatz und der Berücksichtigung neuer Bewertungsfaktoren beruht.