Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

110. Volume, 1/2018

Datenbasiertes Schulleitungshandeln

Inkompetente Kompetenzorientierung?

Read article

Author(s)

Julia Frohn Martin Heinrich

Abstract

Seit der Einführung verbindlicher Bildungsstandards in den Jahren 2004–2006 wird eine kontinuierliche Debatte um Kompetenzorientierung einerseits und Schülerinnen- und Schülerorientierung andererseits geführt. Begreift man das Prinzip der Kompetenzorientierung jedoch nicht als verkürzte Fokussierung eines kognitiven Leistungsbegriffs, sondern als Konzept zur individuellen Förderung, kann es an traditionelle Allgemeinbildungskonzepte anknüpfen und diese im Sinne differenzierter Lehr-Lern-Strategien bereichern.


To be able to read the whole text, you first have to register as an online user and buy the article.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland9,50 €
Versand Abo Ausland20,00 €