Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

107. Volume, 4/2015

Bildungsbiographie und Schulstatistik

Besser planen? Mit Modell! Empirisch basierte Überlegungen zur Entwicklung eines Planungskompetenzmodells

Read article

Author(s)

Klaus Zierer Jochen Werner Stephan Wernke

Abstract

Der Blick auf die aktuelle Forschungslandschaft zum Professionswissen von Lehrkräften ist erfreulich, denn ihm wird große Aufmerksamkeit zuteil. Das vorherrschende Modell zur professionellen Handlungskompetenz von Lehrkräft en von Baumert und Kunter (2006) ist dabei hilfreich und ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung; es kann aber nicht das Ende aller Bemühungen darstellen. Denn wenn man sich insbesondere auf den Kompetenzerwerb konzentriert, so fällt auf, dass eine Dimension unterrepräsentiert ist: die Planungskompetenz. Die Bedeutung der Unterrichtsplanung wird damit unverhältnismäßig reduziert, denn im Planen verbinden sich pädagogisches Wissen, Fachwissen und fachdidaktisches Wissen. Der Unterrichtsplanung sollte demnach mehr Aufmerksamkeit zukommen. So ist bisweilen ungeklärt, was genau Planungskompetenz ist, worin sie besteht und ob es Kompetenzstufungen gibt. Der folgende Beitrag legt grundsätzliche, auf der Grundlage empirischer Ergebnisse basierende Überlegungen zur Modellierung von Planungskompetenz dar.
Schlüsselwörter: Unterrichtsplanung, Planungskompetenz, Professionalisierung

Currently, a lot of attention is given to research on the professionalism of teachers. In this field, the dominating model of professional competence (Baumert/Kunter 2006) is helpful and important, but with the focus on the development of competences, there is one underrepresented dimension: the planning competence. The importance of lesson planning is reduced disproportionately, as pedagogical knowledge, content knowledge and pedagogical content knowledge are combined through the planning process. Therefore, we should pay more attention to planning skills. It is still unclear what planning competence consists of and if there are various stages of competence. Based on empirical results, the following article outlines basic considerations for modelling planning competence.
Keywords: lesson planning, planning competence, teacher professionalization


To be able to read the whole text, you first have to register as an online user and buy the article.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €