Hilke Rebenstorf

Christliche Religiosität und Diskriminierungstendenzen – der empirische Kenntnisstand

Shortlink: https://www.waxmann.com/artikelART101648

free download

Abstract

Diskriminierungstendenzen und christliche Religiosität weisen eine komplexe Beziehung auf. Tendenziell fundamentalistisch Glaubende sind eher homophob, islamophob, antisemitisch und ausländerfeindlich – ähnlich wie Menschen mit dezidiert fundamentalistisch atheistischen Einstellungen. Eine gegenüber anderen Religionen tolerante Religiosität schützt dagegen vor Vorurteilen.