Mit: Mitteilungen der DGfE-Kommission Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Ausgabe

35. Volume, 1/2012

Demografie und Alter

Demographic Development in North and South - Global Trends and Challenges for Education

Read article

Author(s)

Arne Carlsen

Abstract

In diesem Artikel wird versucht die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens aufzuzeigen, indem die heutige demographische Situation betrachtet wird. Es wird kurz die derzeitige weltweite Lage im Bezug auf Alterung, Gesundheit, Armut und Hunger, Urbanisierung und Migration dargestellt. Es wird gezeigt, dass lebenslanges Lernen eine allumfassende Methode ist, die Personen dazu befähigen kann, in einer sich schnell wandelnden Welt zu leben und zu arbeiten. Die Bedeutung der Alphabetisierung und Erwachsenenbildung – als Grundlage des lebenslangen Lernens – und der Bedarf der Entwicklung von Schlüsselkompetenzen werden betont. Es wird für eine dringend notwendige Anerkennung und Bestätigung der formellen und informellen Bildung plädiert.


To be able to read the whole text, you first have to register as an online user and buy the article.

Abo print (zzgl. Versand)24,00 €
Einzelheft print11,00 €
Versand Abo Inland15,00 €
Versand Abo Ausland20,00 €