Schreibförderung im Fachunterricht der Sekundarstufe I

Heike RollMarkus BernhardtChristine EnzenbachHans E. FischerClaudia ForkarthErkan GürsoyHeiko KrabbeMartin LangSabine ManzelIşıl Uluçam-Wegmann (Editor)

Schreibförderung im Fachunterricht der Sekundarstufe I

Interventionsstudien zu Textsorten in den Fächern Geschichte, Physik, Technik, Politik, Deutsch und Türkisch

2022,  Mehrsprachigkeit / Multilingualism,  Band 52,  352  pages,  paperback,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-4489-8

back to overview

In diesem Band werden zentrale Befunde der zweiten Förderphase des vom BMBF geförderten Projekts „Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen“ (SchriFT, 2017–2020) präsentiert, wobei sowohl interdisziplinäre als auch fachspezifische Perspektiven berücksichtigt werden. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass das Schreiben und Lesen von Texten im Fachunterricht förderlich für die nachhaltige Bearbeitung und Strukturierung von fachlichen Inhalten ist und zudem Potenzial für das sprachliche Lernen im Fach birgt.

Aufbauend auf dem Band zur ersten Förderphase arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachdidaktiken (Geschichte, Physik, Politik und Technik) mit dem Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und dem Institut für Turkistik der Universität Duisburg Essen zusammen und modellieren fachspezifische und fächerübergreifende Schreibförderungen im Rahmen eines empirischen Interventionsprojekts. Dafür wurden Unterrichtskonzepte entwickelt und erprobt, die ein textsortenbasiertes, an sprachlich-kognitiven Handlungen orientiertes Schreiben im Fachunterricht der siebten und achten Jahrgangsstufe als Lernmedium nutzen. Anwendungsbeispiele sind Versuchsprotokolle im Physikunterricht, Technische Analysen im Technikunterricht, Urteile im Geschichts- und Politikunterricht und Anleitungen im Deutsch- und Türkischunterricht.