Alltag findet Stadt

Sarah May (Editor)

Alltag findet Stadt

2020,  Freiburger Studien zur Kulturanthropologie,  176  pages,  hardcover,  durchgehend vierfarbig,  24,90 €,  (19,95 € up to 30.11.2020),  ISBN 978-3-8309-4189-7

With contributions by
Oliver Noel Estay ArndtTobias BeckerLea BreitsprecherMarlene DiembLeonie HagenSarah MayNicole NicklasKarlin SchumacherJulia Voswinckel

back to overview

„Alltag und Stadt sind nicht einfach da. Es sind die Menschen, die in ihrem Alltag ihre Stadt machen.“

Was ist das Besondere an Freiburg? Ist es das Flair seiner Innenstadt, die Vielzahl an Fahrrädern, die Nähe zur Schweiz oder doch das Nachtleben? Dieser Band mit seinen 16 ethnografischen Studien und Fotostrecken rückt die Handlungen und Wahrnehmungsweisen derjenigen, die in Freiburg wohnen, arbeiten und interagieren, in den Mittelpunkt. Er macht dadurch Verstrickungen von Routinen des städtischen Alltags sichtbar, die auf den ersten Blick nicht verbunden sind: Straßenbahnfahren,Geigenbauen und Nachbarschaftsstreit zum Beispiel. So zeigt sich, dass es gerade die verschiedenen und vermeintlich widersprüchlichen Merkmale des städtischen Alltags sind, die Freiburg ausmachen. Alltag und Stadt bedingen sich. Alltag findet statt – oder auch: Alltag findet Stadt.

You might also be interested in:

Ways of Dwelling

Johannes MoserNevena Škrbić AlempijevićAlexa FärberIrene GötzIna MerkelFriedemann Schmoll (Editor)

Ways of Dwelling

Crisis - Craft - Creativity

Platz da!

Sarah May (Editor)

Platz da!

Praktiken urbaner Verdichtung

Die Stadt der Zukunft

Judith FritzNino Tomaschek (Editor)

Die Stadt der Zukunft

Aktuelle Trends und zukünftige Herausforderungen

SIGHTSEEING | SIGHTFLEEING

Tobias BeckerIsabel Gana Dresen (Editor)

SIGHTSEEING | SIGHTFLEEING

Experimente ethnografischer Tourismusforschung