Warum das Kleine groß geschrieben wird, wie man das lernt und wie man das lehrt

Hartmut GüntherMichael Becker-Mrotzek (Editor)
Hartmut GüntherEllen Nünke

Warum das Kleine groß geschrieben wird, wie man das lernt und wie man das lehrt

2005,  KöBeS - Kölner Beiträge zur Sprachdidaktik,  Band 1,  58  pages,  paperback,  19,90 €,  ISBN 978-3-89325-835-2

back to overview

Die sogenannte Substantivgroßschreibung unterscheidet das Deutsche von allen anderen heute gebräuchlichen alphabetischen Schriftsystemen. Sie gilt als schwer zu lernen und mit Blick auf die anderen Sprachen als eigentlich überflüssig. Das gehäufte Auftreten von Rechtschreibfehlern bei der Substantivgroßschreibung führt bei vielen Lehrkräften nicht nur in der Grundschule zu einer frustrierenden Einschätzung. Schuld an der proportional übergroßen Zahl von Rechtschreibfehlern in diesem Bereich ist nicht das mangelnde didaktische Geschick der Lehrkräfte und nicht die mangelnde Lernfähigkeit oder Lernwilligkeit von Schülerinnen und Schülern, sondern in erster Linie eine falsche Konzeptualisierung der geltenden Regularitäten. Dieses Buch möchte aufzeigen, wie diese Probleme überwunden werden können. Angesprochen werden sollen vor allem, aber nicht ausschließlich, Lehrerinnen und Lehrer des Faches Deutsch der Primarstufe und der Sekundarstufe I sowie Lehramtstudierende, aber auch Lehrkräfte anderer Schulstufen und -fächer sowie interessierte Laien.