Digitalisierung des Bildungssystems

Als Essenz der digitalen Transformation von Bildung werden die Kernkompetenzen von PädagogInnen wichtiger denn je. Je mehr Arbeit von Maschinen erledigt wird, desto zentraler werden Aufgaben, die etwas spezifisch Menschliches einfordern. Beispielsweise: mit anderen Menschen arbeiten, Beziehungsarbeit leisten, andere Positionen verstehen und gemeinsam nachhaltige Ideen für eine menschengerechte Gesellschaft entwickeln – Aufgaben, an denen LehrerInnen bereits heute arbeiten.

Die Tagung „Diggi17 – Enter Next Level Learning“ hat wesentliche Leitlinien für einen positiven Verlauf der Digitalisierung der Bildung beschrieben. In vier Kapiteln vereint das Buch das Wissen, die Erfahrungen und Einschätzungen internationaler AutorInnen aus verschiedenen Bereichen der digitalen Bildung. Es thematisiert mächtige Entwicklungen, die mit der digitalen Transformation verbunden sind, und zeigt, wie der Lehrberuf gestärkt aus der digitalen Transformation hervorgehen kann.

press

Eine absolute Empfehlung stellt der Beitrag von Christian Bauckhage dar, der sich mit dem Thema “KI” beschäftigt. Unbedingt reinschauen und nachlesen!
Veröffentlicht auf: BayernEdu (29. Oktober 2019).

You might also be interested in:

Digitalisierung in der schulischen Bildung

Nele McElvanyFranziska SchwabeWilfried BosHeinz Günter Holtappels (Editor)

Digitalisierung in der schulischen Bildung

Chancen und Herausforderungenx

Teaching Trends 2016

Wolfgang PfauCaroline BaetgeSvenja Mareike BedenlierCarina KramerJoachim Stöter (Editor)

Teaching Trends 2016

Digitalisierung in der Hochschule: Mehr Vielfalt in der Lehre

Bildung 2030 – veränderte Welt

 vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (Editor)

Bildung 2030 – veränderte Welt

Fragen an die Bildungspolitik

Schule digital – Handreichung zur schulischen Medienarbeit

Manuela EndbergNicole RolfRamona Lorenz

Schule digital – Handreichung zur schulischen Medienarbeit