Digitale Souveränität und Bildung

 vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (Editor)

Digitale Souveränität und Bildung

Gutachten

2018,  292  pages,  paperback,  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-3813-2

back to overview

Die sich derzeit vollziehende digitale Transformation durchdringt nahezu alle Lebensbereiche. Der souveräne Umgang mit digitalen Medien wird damit zur unumgänglichen Grundlage aller Bildungsprozesse und zur Voraussetzung dafür, die nachwachsende Generation auf die sich wandelnden Anforderungen in Beruf und Gesellschaft vorzubereiten.

In seinem aktuellen Gutachten analysiert der Aktionsrat Bildung, welche spezifischen Lernziele sich aus dieser Entwicklung für die jeweiligen Altersstufen und die zugehörigen Bildungsphasen ergeben. Anhand des Begriffs der digitalen Souveränität wird verdeutlicht, dass digitale Bildung stets auch eine ethisch-reflexive Komponente beinhalten muss. Zur Konkretisierung dieser Zielformulierungen richtet der Aktionsrat Bildung abschließend allgemeine wie auch bildungsphasenspezifische Handlungsempfehlungen an die politischen Entscheidungsträger.

press

Das Gutachten wird sowohl bei Fachleuten wie in der breiten Öffentlichkeit die verdiente Beachtung finden. Sehr hilfreich ist, dass die Autoren die erzielten Zwischenergebnisse zusammengefasst haben. Auf diese Weise wird die Lektüre auch für „Nichtexperten“ erleichtert.
Gottfried Kleinschmidt

You might also be interested in:

Digitalisierung in der schulischen Bildung

Nele McElvanyFranziska SchwabeWilfried BosHeinz Günter Holtappels (Editor)

Digitalisierung in der schulischen Bildung

Chancen und Herausforderungen

Postgraduale Bildung mit digitalen Medien

Helge FischerThomas Köhler (Editor)

Postgraduale Bildung mit digitalen Medien

Problemlagen und Handlungsansätze aus Sicht der Beteiligten

Bildungsräume

Christoph Igel (Editor)

Bildungsräume

Proceedings der 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW)