Seilbahngondeln statt Förderkörbe

Margret Haider

Seilbahngondeln statt Förderkörbe

Der Protest gegen den Bergbau in Kitzbühel (1970)

2016,  Innsbrucker Schriften zur Europäischen Ethnologie und Kulturanalyse,  Band 3,  338  pages,  paperback,  mit einigen Abbildungen,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3484-4

back to overview

Am 19. September 1970 versammeln sich in der kleinen Tiroler Gemeinde Oberndorf mehrere tausend Menschen zu einer Protestkundgebung. Sie demonstrieren gegen den Bergbau, dessen Wiederaufnahme ein internationaler Konzern vorbereitet: Die Lagerstätte am Röhrerbühel, zuletzt Ende des 18. Jahrhunderts Schauplatz eines Silber- und Kupferbergwerks, soll nun mit modernen technischen Mitteln möglichst gewinnbringend und vollständig abgebaut werden. Doch mehr Gewicht als den Schätzen im Boden kommt nun der Erdoberfläche zu: der Landschaft als bedeutendster Ressource des aufsteigenden Tourismus.

Den Reibungen, Knotenpunkten und Stimmungen in diesem Konflikt spürt Margret Haider in "Seilbahngondeln statt Förderkörbe" nach. Dabei verknüpft sie Archivquellen, zeitgenössische Pressemeldungen und die Erinnerungen von Zeitzeug/inn/en zu einem facettenreichen Bild: von bewegter Natur und unseren Vorstellungen über deren Aneigenbarkeit, von sich bewegenden Menschen und unserer gespaltenen Beurteilung von Mobilität.

You might also be interested in:

Brettlehupfer

Constanze N. Pomp

Brettlehupfer

Die Frühphase des Skilaufens im Hochschwarzwald (1890–1930)

Berg/Leute

Reinhard Bodner

Berg/Leute

Ethnografie eines ausgebliebenen Bergsturzes am Eiblschrofen bei Schwaz in Tirol (1999)