Die Liedersammlung Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Cod. Don. A III 18

Katrin Ebinger-Möll

Die Liedersammlung Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Cod. Don. A III 18

Edition und Kommentar

2015,  Studien und Texte zum Mittelalter und zur frühen Neuzeit,  Band 19,  262  pages,  paperback,  mit farbigem Bildteil,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3368-7

back to overview

Die Handschrift Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Cod. Don. A III 18 ist ein unikales Zeugnis privater Weihnachtsfrömmigkeit aus dem 16. Jahrhundert. Auf acht Pergamentblättern sind 15 mittelniederländische und lateinische Lieder zum Weihnachtskreis überliefert, die trotz ihrer thematischen Einheit eine vielseitige Sammlung ergeben. Neben spätmittelalterlichen Cantiones mit langer Rezeptionsgeschichte sind volkssprachige Lieder mit regional begrenzter Wirkung enthalten, die hauptsächlich aus der niederländischen Drucküberlieferung bekannt sind.

Durch die Darstellung der Überlieferung der einzelnen Lieder, die Kommentierung der Liedtexte sowie die Aufbereitung des Variantenspektrums der volkssprachigen Lieder will Katrin Ebinger-Möll mit „Die Liedersammlung Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Cod. Don. A III 18“ einen Beitrag zur Grundlagenforschung leisten und eine Edition bieten, die es zulässt, sowohl die einzelnen Texte mitsamt ihrer Überlieferungsgeschichte als auch die Sammlung als Ganze in den Fokus zu nehmen.

press

Es ist sehr erfreulich, eine so umfassende Edition dieser bisher nicht erfassten Liedersammlung in den Händen zu halten. Sie ist nicht nur für Historiker, sondern in besonderem Maße für Literatur- und Sprachwissenschaftler von Nutzen, da sie einen besonderen Schwerpunkt auf die sprachlichen Besonderheiten legt. Auch für Theologen bietet diese Edition viele nützliche Inhalte. Für jede Strophe der einzelnen Lieder erfolgt eine detaillierte Analyse und Erklärung der religiösen Motive. Durch das enthaltende Faksimile ist zudem ein Eigenstudium der einzelnen Lieder möglich.
Daniel Ossenkop auf Das Mittelalter – Der Blog

Im Ganzen ist dieses kompakte Handbuch eine gute Ergänzung zur Forschungsgeschichte von Liedersammlungen und volkssprachlichen Liedertexten des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Die transkribierten Texte sind zudem eine gute Ergänzung für mittelalterliche weihnachtliche Liedersammler.
Lisa Konkol auf: https://quatspreche.wordpress.com/2016/08/25/katrin-ebinger-moell-die-liedersammlung-stuttgart-wuerttembergische-landesbibliothek-cod-don-a-iii-18/