Universitäre Gründungsförderung

Durch den aktuellen Strukturwandel in Deutschland gewinnen Gründungen zunehmend an Bedeutung, insbesondere die sogenannten hochwertigen Gründungen aus der Wissenschaft. Diese Erkenntnis legt nahe, dass Hochschulen den Gründungsgeist ihrer Studierenden und Angestellten aktiv fördern. Doch wie kann dies ermöglicht werden?

Ein wichtiger, häufig aber unterschätzter Baustein zur Erhöhung der Gründungsbereitschaft und -quote an Hochschulen liegt in der Unterstützung von Gründungen durch die Hochschulverwaltung. Um diese Unterstützung weiter auszubauen, hat die TU Dortmund im Zuge eines groß angelegten Projektes eine Werkstattreihe zu zentralen Gründungsthemen durchgeführt. Die in den Veranstaltungen gewonnenen Erkenntnisse zur universitären Gründungsförderung dienen diesem Buch als thematischer Rahmen. Zum einen wird ein Überblick über das Dortmunder Projekt gegeben, zum anderen werden ausgewählte Beispiele anderer Universitäten vorgestellt und es werden entsprechende Zukunftsperspektiven aufgezeigt.

You might also be interested in:

Strategisches Management in Bildungseinrichtungen

Marco Zimmer

Strategisches Management in Bildungseinrichtungen

Management von Studium, Lehre und Weiterbildung an Hochschulen

Anke Hanft

Management von Studium, Lehre und Weiterbildung an Hochschulen

Gründungsförderung an Hochschulen

 Universität DortmundJörg TeichertFritz KriegerSebastian Hanny (Editor)

Gründungsförderung an Hochschulen

Beispiele, Bedingungen, Beteiligte