Die Behandlung junger Straftäter in den USA

Marcus Schaerff

Die Behandlung junger Straftäter in den USA

Von der Kolonialzeit bis zum 21. Jahrhundert

2015,  Kriminologie und Kriminalsoziologie,  Band 15,  360  pages,  paperback,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3239-0

back to overview

„Kinder sind anders.“ (Maria Montessori). Dieser Erkenntnis sucht die Gesellschaft seit Generationen gerade bei der Ahndung von Straftaten Jugendlicher mehr oder weniger erfolgreich gerecht zu werden. Die Behandlung junger Straftäter in den USA befasst sich erstmals umfassend mit den jugendstrafrechtlichen Kodifizierungen und Programmen, die sich in den vergangenen 400 Jahren in den Vereinigten Staaten im Spannungsfeld zwischen den Besonderheiten der Lebensphase Jugend und dem Umgang mit jugendlichen Straftätern herausgebildet haben. Systematisch zeichnet die Arbeit dabei die Entwicklungsphasen von der Aburteilung jugendlicher Täter nach dem Erwachsenenstrafrecht über die Einführung eines Jugendvollzugs und eigener Jugendgerichte bis zu den durch die massiven Verschärfungen der Behandlung junger Straftäter in den 1990er Jahren entstandenen Mischformen aus Jugendrecht und Erwachsenenstrafrecht nach. Die einzelnen Entwicklungsschritte werden von Marcus Schaerff in ihrem jeweiligen historischen, religiösen, politischen, sozial-kulturellen und wirtschaftlichen Kontext ausführlich dargestellt und analysiert.

You might also be interested in:

Lernprozesse und Jugenddelinquenz

Christina Bentrup

Lernprozesse und Jugenddelinquenz

Eine Längsschnittanalyse delinquenten Handelns aus lerntheoretischer Perspektive

Soziale Wertorientierungen, Bindungen, Normakzeptanz und Jugenddelinquenz

Daniel Seddig

Soziale Wertorientierungen, Bindungen, Normakzeptanz und Jugenddelinquenz

Ein soziologisch-integratives Erklärungsmodell

Medienkonsum und Delinquenz

Kristina-Maria Kanz

Medienkonsum und Delinquenz

Panelanalysen zu den Wirkungen des Gewaltmedienkonsums von Jugendlichen

Migration und Jugenddelinquenz

Christian Walburg

Migration und Jugenddelinquenz

Eine Analyse anhand eines sozialstrukturellen Delinquenzmodells