Damit Unterricht gelingt

Christian Fischer (Editor)

Damit Unterricht gelingt

Von der Qualitätsanalyse zur Qualitätsentwicklung

2014,  Münstersche Gespräche zur Pädagogik,  Band 30,  280  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3023-5

back to overview

Spätestens seit Veröffentlichung der PISA-Studie 2003 ist in Deutschland Evaluation von Schulen ein Thema in der bildungspolitischen Diskussion. In Orientierung an die Praxis der „PISA-Gewinner“ wurde die Qualitätsanalyse bzw. die Schulinspektion in den Bundesländern mit dem Ziel eingeführt, die Qualität schulischer Arbeit zu erheben, um auf dieser Erkenntnisbasis eine Verbesserung der Schul- und insbesondere der Unterrichtsqualität anzustreben.

Dieser Themenband bilanziert bisherige Erfahrungen. Gefragt wird, was die eingesetzten Analyse-Instrumente leisten, aber auch, ob sie einem bildungstheoretisch verantworteten Begriff von Unterricht gerecht werden. Konkrete Ergebnisse und Verfahren aus unterschiedlichen Bundesländern und von freien Schulträgern werden dargestellt und diskutiert. Betrachtet wird außerdem die Phase der auf die Analyse folgenden Qualitätsentwicklung.
Unterstützungssysteme, Rahmenbedingungen und Leitvorstellungen, die Schul- und Unterrichtsentwicklung prägen, werden problematisiert. Perspektiven einer neuen Kombination von Qualitätsanalyse und Qualitätsentwicklung, die stärker auf Dialog und Partizipation setzt, deuten sich an.


Mit Beiträgen von

Manuel Ade-Thurow, Dietrich Benner, Martin Bonsen, Oliver Böhm-Kasper, Thomas Brüsemeister, Gabriele Bußmann-Strelow, Christian Fischer, Jürgen Franzen, Rita Freund-Schindler, Kristina A. Frey, Martin Heinrich, Gabriele Herzberg, Wulf Homeier, Berthold Hufnagel, Brunhilde Jacobi, Joachim Joosten, Maike Lambrecht, Barbara Manschmidt, Jutta Meyer, William Middendorf, Dieter Miedza, Hans Anand Pant, Maike Reese, Sabine Reh, Dirk Richter, Wolfgang Riechmann, Walter Ruhwinkel, Anna Schliesing, Wolfram von Moritz, Peter Wertenbroch, Jochen Wissinger, Sebastian Wurster.

press

Insgesamt gesehen bietet der gut strukturierte Band interessante Einblicke in das Themenfeld der externen Schulevaluation, wobei die Konzeption überzeugt, Vertreter unterschiedlicher Perspektiven zu Wort kommen zu lassen. Gelesen werden kann das Buch als eine Bilanz der bisherigen Erfahrungen, an die sich unmittelbar Fragen nach notwendigen Weiterentwicklungen der Evaluationsverfahren anschließen – und zwar in wissenschaftlicher wie auch in schulpraktischer Hinsicht. Fragen nach der grundsätzlichen Legitimation, aber auch nach der konzeptionellen Ausgestaltung werden im Band diskutiert. Perspektiven künftiger Qualitätsanalysen werden aufgezeigt. Dabei zeichnet sich ab, dass es bei Schulevaluationen stärker um Partizipation und Dialog gehen muss, damit sie Akzeptanz auf Seiten der Schulen erfahren, und dass Ansätze zur Qualitätsanalyse eng mit anschließenden Phasen der schulischen Qualitätsentwicklung verbunden sein müssen.
Andreas Bach in: Erziehungswissenschaftliche Revue, 4/2015

Durch die Einbeziehung von (christlich geprägten) freien Schulen liefert der Band einige interessante und einem breiten Publikum wahrscheinlich eher unbekannte Einblicke in die Inspektionsgrundlagen und -praxen in diesen an besonderen Werten ausgerichteten Schulen. Positiv ist darüber hinaus die Darstellung von Evaluationsansätzen jenseits der staatlich verordneten externen Evaluation zu bewerten.
Kathrin Dedering in: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 1/2016

You might also be interested in:

Schülerfeedback in der Grundschule

Gerlinde Lenske

Schülerfeedback in der Grundschule

Untersuchung zur Validität

Schulqualität und Schulentwicklung

Michael Pfeifer (Editor)

Schulqualität und Schulentwicklung

Theorien, Analysen und Potenziale

Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte in Hinblick auf Verbesserung der Diagnosefähigkeit, Umgang mit Heterogenität und individuelle Förderung

Manuel Ade-ThurowWilfried BosAndreas HelmkeTuyet HelmkeNina HovengaMorena LebensGerlinde LenskeDetlev LeutnerGiang Hong PhamAnna-Katharina PraetoriusFriedrich-Wilhelm SchraderChristian SpodenJoachim Wirth (Editor)

Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte in Hinblick auf Verbesserung der Diagnosefähigkeit, Umgang mit Heterogenität und individuelle Förderung

Educational Policy Evaluation through International Comparative Assessments

Rolf StrietholtWilfried BosJan-Eric GustafssonMonica Rosén (Editor)

Educational Policy Evaluation through International Comparative Assessments