Diagnose und individuelle Förderung in der MINT-Lehrerbildung

Stephan HußmannChristoph Selter (Editor)

Diagnose und individuelle Förderung in der MINT-Lehrerbildung

Das Projekt dortMINT

2013,  244  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2861-4

back to overview

Vor dem Hintergrund der großen Heterogenität der Schülerinnen und Schüler haben die Leitprinzipien der Diagnose und der individuellen Förderung in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung in den bildungspolitischen, didaktischen und professionstheoretischen Diskussionen und Entwicklungsbemühungen gewonnen.

Im Rahmen des Projekts dortMINT, gefördert durch die Deutsche Telekom Stiftung, wurden theorie- und empiriegeleitete Konzepte und Instrumente zur Diagnose und individuellen Förderung (weiter-)entwickelt und in fachwissenschaftliche, fachdidaktische und schulpraktische Veranstaltungen des MINT-Lehramtsstudiums an der TU Dortmund integriert. Der vorliegende Band bilanziert die bisherige Arbeit des Projekts und illustriert sie durch zahlreiche Beispiele.

You might also be interested in:

Motivierte Lehrperson werden und bleiben

Daniela MartinekFranz HofmannFlorian H. Müller (Editor)

Motivierte Lehrperson werden und bleiben

Analysen aus der Perspektive der Theorien der Persönlichkeits-System-Interaktionen und der Selbstbestimmung

Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen

Christoph SelterStephan HußmannCorinna HößleChristine KnippingKatja LengninkJulia Michaelis (Editor)

Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen

Theorien, Konzepte und Beispiele aus der MINT-Lehrerbildung

DoProfiL – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Stephan HußmannBarbara Welzel (Editor)

DoProfiL – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung