LAU – Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung

 Behörde für Schule und Berufsbildung (Editor)

LAU – Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung

Klassenstufen 11 und 13

2012,  HANSE – Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen,  Band 9,  232  pages,  E-Book (PDF),  31,40 €,  ISBN 978-3-8309-7640-0

back to overview

Die in zwei Teilbänden vorgelegten Ergebnisse der Hamburger Untersuchung „Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung – LAU“ stellen einen Meilenstein im Zusammenwirken von empirischer Bildungsforschung, den für die Bildungspolitik Verantwortlichen und den unmittelbar Betroffenen in den Schulen dar: Niemals zuvor wurden in einem Bundesland alle Schülerinnen und Schüler einer Jahrgangsstufe in eine empirische Untersuchung einbezogen.

Bei LAU handelt es sich um eine Längsschnittstudie, die erreichte Lernstände, Lernentwicklungen und schulbezogene Einstellungen vom Ende der Grundschulzeit bis in die Klassenstufe 13 aufzeigt und analysiert. An der Studie nahmen flächendeckend Hamburger Schülerinnen und Schüler teil, die im Schuljahr 1996/97 die fünfte Klasse einer staatlichen Schule besuchten und die nach allgemeinbildenden Lehrplänen unterrichtet wurden.

In einem ersten Teilband sind die Ergebnisse der Erhebungen in den 5., 7. und 9. Jahrgangsstufen vorgestellt worden. Mit der LAU-11-Erhebung, durchgeführt im September 2002, schließt sich nun hier die Beschreibung und Analyse der weiteren Lernentwicklung derjenigen Jugendlichen an, die in die gymnasiale Oberstufe an Gymnasien, Gesamtschulen, Aufbau-, Wirtschafts- und technischen Gymnasien oder in die Einführungsstufe des Aufbaugymnasiums eingetreten sind. Dabei stehen Fragen zu Fachleistungen und Lernentwicklungen in den Klassenstufen 9 und 10 sowie zum Einfluss kognitiver Lernvoraussetzungen, des Geschlechts und eines Migrationshintergrundes im Vordergrund.

Mit der im April 2005 durchgeführten Erhebung der am Ende des Bildungsgangs erreichten Lernstände und der Lernentwicklungen in der gymnasialen Oberstufe (LAU 13) werden für diese Teilgruppe des ursprünglichen LAU-Jahrgangs Kompetenzprofile in ausgewählten Leistungsbereichen berichtet und Anhaltspunkte für Weiterentwicklungen der pädagogischen Arbeit in der Sekundarstufe II und ihrer Rahmenbedingungen gegeben.