Schulen übernehmen Verantwortung

Andrea GoldenbaumHarm Kuper (Editor)

Schulen übernehmen Verantwortung

Konzeption, Praxisberichte und Evaluation

2011,  Netzwerke im Bildungsbereich,  Band 4,  154  pages,  E-Book (PDF),  22,40 €,  ISBN 978-3-8309-7620-2

back to overview

Im Zuge der Schulreformen der letzten Jahre sind Schulen verstärkt aufgefordert, Verantwortung zu übernehmen. Gekoppelt an mehr Selbstständigkeit und größere Entscheidungsspielräume sind sie unter anderem verantwortlich für ihre pädagogische, programmatische und administrative Gestaltung. Dabei wird die Organisation Schule in der aktuellen Diskussion weniger als ein Ort isolierter Verantwortung gesehen, sondern vielmehr als professionelle Gemeinschaft mit dem Potential der Kooperation – auch über die Grenzen der Einzelschule hinaus. So erfordern etwa allein die Übergänge, die Schülerinnen und Schüler im gegliederten Schulsystem zu vollziehen haben, eine gründliche Abstimmung zwischen Schulen.

Dieser Band greift die Diskussion um Verantwortung, Professionalität und Kooperation zwischen Schulen auf und dokumentiert Konzeption, Praxiserfahrungen und Evaluation des Projekts „Schulen übernehmen Verantwortung“ der Stiftung Brandenburger Tor. Damit bietet er einen Überblick zur Kategorie der Verantwortung sowie zu Instrumenten professioneller Kooperation und Netzwerkbegleitung.