Integriertes Kompetenzmanagement im Spannungsfeld von Innovation und Routine

Erich BarthelAnke HanftJoachim Hasebrook (Editor)

Integriertes Kompetenzmanagement im Spannungsfeld von Innovation und Routine

2010,  172  pages,  E-Book (PDF),  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-7357-7

back to overview

Trotz der in der Finanzkrise (wieder) deutlich gewordenen Erkenntnis, dass auch Innovationen nicht automatisch mit Erfolg verknüpft sind, ist die Bedeutung von Innovationen für den Industrie- und Dienstleistungsstandard ungebrochen. Kompetenzen und ein effektives Kompetenzmanagement sind dabei unabdingbare Voraussetzungen für die Innovationsfähigkeit von Unternehmen.

Mit dem Tagungsband „Integriertes Kompetenzmanagement im Spannungsfeld von Innovation und Routine“ wird eine für Innovationsfähigkeit notwendige Brücke zwischen den Kompetenzebenen Individuum, Team und Organisation geschlagen. Besondere Beachtung finden die für das Kompetenzmanagement relevanten Aspekte Diversity Management und Dynamic Capabilities. Im Spannungsfeld von Innovation und Routine werden sowohl Probleme wie auch mögliche Lösungsansätze in Bezug auf die Entwicklung von Innovationsfähigkeit in Unternehmen aufgezeigt.


Mit Beiträgen von

Erich Barthel, Manfred Bergstermann, Hartmut Buck, Sönke Dohrn, Bernd Dworschak, Martina Eberl, Anke Hanft, Thomas Hardwig, Joachim Hasebrook, Stephan Kaiser, Klaus North, Liselotte Nübel, Inga Rössing, Frank Schirmer, Martina Schmette, Jutta Wollersheim, Katja Ziesche.